fbpx

Dein spezialist für individuelle Veredelung aus Südtirol

Dank modernster Maschinen und einer großen Auswahl innovativer Techniken und Materialien sind wir darauf spezialisiert, den kreativen Vorgaben für Dein Marken- und Corporate-Design gerecht zu werden. Ob flächiger Siebdruck, fotorealistischer Print oder exklusiver Stick, wir bieten viele Möglichkeiten, um Deine Ideen auf Textilien wie Baumwolle, Natur- oder Synthetik Faser gekonnt in Szene zu setzen. Ob für große Stückzahlen oder kleine individuelle Auflagen, unser Team freut sich, Dich persönlich zu beraten, um die für Deine Wunsch beste Lösung zu finden. Dabei werden unsere Veredelungen hauptsächlich in Südtirol gefertigt. Nachfolgend möchten wir Dir kurz die verschiedenen Veredelungsverfahren erklären und freuen uns auf deine Anfrage.

Stickerei

Seit Jahrhunderten ist der Flach-Stick ein hochwertiges Verfahren zur Veredelung von Textilien. Durch die kontinuierliche Entwicklung der Produktionstechnologien steht heute ein Produkt zur Verfügung, das in vielen Einsatzbereichen höchste Ansprüche erfüllt. So bietet Flach-Stick fast unendliche Möglichkeiten, um ein Motiv optimal zu präsentieren. Neben einer riesige Farbauswahl bieten Stickgarne vielfältige Eigenschaften. Überwiegend kommen Nylon- und Polyestergarne zum Einsatz, aber auch glänzende Metallic-Garne. Besondere Effekte erzeugen u.a. phosphoreszierende Garne, die Motive im Dunkeln nachleuchten lassen. Für Arbeits- und Schutzkleidung sind besonders hitzebeständige Stickgarne zu empfehlen.

Stickereien im Jahr 2019

Siebdruck

Der Siebdruck ist der Allrounder unter den Druckverfahren. Der Großteil aller bedruckten T-Shirts wird weltweit immer noch im Siebdruck bedruckt. Er ist ein professioneller, extrem langlebiger Industriestandard. Auch mehrfarbige Motive, Farbverläufe, Effektfarben, wie neon, gold oder silber sowie fotorealistische Drucke sind möglich. Durch den Farbaufdruck direkt aufs Textil ohne Transfermaterial wie z.B. beim Digitaltransfer, ist der Druck so dünn, das man ihn kaum bemerkt, eine leicht gummierte Oberfläche ist fühlbar. Es können fast alle Textilien bedruckt werden. Für große Auflagen ist der Siebdruck das günstigste und beste Druckverfahren.

Siebdrucke im Jahr 2019

Transferdruck

Hier wird aus Folie (z.B. Refl ex) mittels Laser oder Plotter das von Dir gewünschte Motiv spiegelverkehrt geschnitten. Die für das Motiv nicht benötigten Folienteile werden von Hand entfernt. Man nennt dies Entgittern oder Freistellen. Das Motiv ist sofort zur Applikation bereit. Der Transferdruck ist geeignet für das Bedrucken von Textilien sowohl mit großfl ächigen und vielfarbigen, als auch mit kleinen und detaillierten Motiven. Diese Technologie ist auch besonders geeignet für kleine Stückzahlen und zeichnet sich durch sehr gute Farbdeckung und Farbechtheit, sowie eine gute Waschbeständigkeit aus. Je nach Produkt unterscheiden sich die Applikationszeit, der Applikationsdruck sowie die Temperatur. Auch das Entfernen des Transferträgers ist produktabhängig. Damit Sie lange Freude an Ihrem Transfer haben, folgen Sie bitte genau den Applikationsempfehlungen.

Transferdrucke im Jahr 2019